Chiaöl

Chiaöl liegt im Trend und ist ein wahres Powerpaket für Ihre Gesundheit. Die Chiasamen sind für Menschen, die ernährungsbewusst leben, schon lange kein Geheimtipp mehr. Das Superfood "Chiasamen" ist vielleicht schon in Ihrer Ernährung integriert. Die wertvollen Inhaltsstoffe sind sehr gut, wenn Sie Ihren Organismus unterstützen wollen. Es ist entscheidend, dass Sie beim Kauf von Chiaöl möglichst auf biologischen Anbau achten und dass das Öl nicht raffiniert ist. Das Öl ist geschmacklich sehr dezent und ob als Heilmittel oder in der Küche, ein wertvoller Begleiter für Sie. Beispielsweise ist das Öl in der Küche eine tolle Alternative zum Rapsöl. Chiaöl

Gewinnung von Chiaöl

Natürlich wird das Chiaöl aus den Samen gewonnen. Die Ölgewinnung erfolgt, indem die Samen kalt oder heiß gepresst werden. Bei diesem Öl macht die Temperatur bei der Pressung auf die Qualität kaum einen Unterschied. Wenn der Druck und die Temperatur bei der Ölgewinnung stimmen, dann ist es eine umweltschonende Methode. Bei einer Kaltpressung entstehen jedoch die optimalen Fettsäurezusammensetzungen, die sich gerade bei der im Öl enthaltenen Linolsäure zeigen.

In den Chia Samen sind 40 % Öl enthalten, der Samen stammt meist aus Mexiko. Dort kommt er in einer "Salbeipflanze" vor, deren lateinischer Begriff "Salvia hispanica" ist. Die Chiasamen sind schon lange als "Superfood" bekannt. Sie wurden schon in der vorspanischen Zeit als sehr energiereiches Lebensmittel für Reisende angewendet. Wenn Sie Das Chiaöl in Bioqualität suchen, dann sollten Sie ein Extraktionsverfahren wählen, das physikalischer Natur ist. Dafür verwendet man nur CO2 (verdichtet), damit durch hohen Druck die Stoffe aus dem Samen zum Tragen kommen. Das Öl wird durch dieses Verfahren freigesetzt und es gibt keine Hitze oder Chemikalien, die hier das Endprodukt belasten. Sie erhalten ein hochwertiges Öl, das geschmacksneutral in Küche und Körperpflege angewendet werden kann.

Chiaöl Inhaltsstoffe

Sie können von den vielen wichtigen Nährstoffen des Öls profitieren. Sie werden Ihren Körper unterstützen. Es sind viele Vitamine und Spurenelemente enthalten. Darunter das lebenswichtige Vitamin A, das wichtig ist für die Augen und Ihre Haut. Vitamin A hilft Ihrem Körper bei der Bildung der roten Blutkörperchen, und Ihre Zellen werden dadurch erneuert. Auch für das Immunsystem ist Vitamin A sehr wichtig. Ebenfalls enthalten im Chiaöl ist das Vitamin B1 (Thiamin). Thiamin ist wichtig für Ihr Gehirn und Ihre Nerven. Ein lebenswichtiges Vitamin, welches für Ihren Organismus unabdingbar ist. Auch Vitamin B 2, das Riboflavin ist im Chiaöl enthalten. Riboflavin ist wichtig für Ihren Enzymhaushalt. Auch Niacin, das Vitamin B3 hilft, die Versorgung der B-Vitamine in Ihrem Körper zu optimieren. Gerade wenn Sie auf tierische Produkte verzichten, fehlt oft das Vitamin B3. Im Chiaöl kommt es vor. Ihr Körper braucht Vitamin B3, um Fettsäuren bilden zu können und für die Zellregeneration.

Auch viele Spurenelemente und Mineralien sind im Öl enthalten. So profitiert Ihr Organismus beispielsweise vom enthaltenen Kalzium, das für Ihren Knochenaufbau von Bedeutung ist. Auch Magnesium für Ihre Muskelfunktionen ist wichtig. Ebenso ist im Chiaöl Eisen, Mangan und Kuper enthalten. Diese Stoffe sind wichtig für Ihre Blutbildung und für die Sauerstoffversorgung in Ihrem Körper. Das stärkt Ihre Nerven und Ihr Gehirn.

Sehr gut ist jedoch zu wissen, dass im Chiaöl die Alpha-Linolensäure und die Linolsäure enthalten sind. Omega-3-Fettsäuren helfen Ihnen bei Entzündungen in Ihrem Körper haben und sie wirken zudem blutverdünnend. Auch Ihr Herz-Kreislaufsystem kann davon profitieren. Etliche Studien zeigen, dass das Chiaöl auf Ihren Geist und Ihren Körper positive Effekte haben. Sie können somit mit der Einnahme von Chiaöl sogar einer Altersdemenz vorbeugen, das belegte eine US-Studie. Das Risiko von Herz- Kreislauferkrankungen können Sie ebenfalls durch die Einnahme dieses Öls reduzieren.

Chiaöl Kalorien und Nährwerttabelle

Chiaöl
Chiaöl
100 g Chiaöl enthält durchschnittlich:
NährstoffMenge
Kalorien900 kcal (3.700 kJ)
Fettgehalt100 g
Gesättigte Fettsäuren8,6 g
Ungesättigte Fettsäuren91,4 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren4,5 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren86,9 g
Cholesterin0 mg
Natrium0 mg
Kohlenhydrate0 g
Ballaststoff0 g
Zucker0 g
Protein0 g

Wirkung von Chiaöl

Sie können von vielen positiven Wirkungen des Chiaöls einen Nutzen für Ihre Gesundheit ziehen. Das Chiaöl enthält mehr als 60 Prozent Omega-3-Fettsäuren sowie die lebenswichtige Alpha-Linolensäure und die Linolsäure. Das zeichnet sich positiv für Ihr Herz aus und für Ihren Kreislauf. Auch Ihr Cholesterinspiegel kann davon besser werden. Das Risiko, an einer Arteriosklerose zu erkranken sinkt, wenn Sie das Chiaöl in Ihren Speiseplan integrieren. Aber auch das Risiko, an einem Herzinfarkt zu erkranken, können Sie so minimieren.

Anwendungsgebiete von Chiaöl

Chiaöl in der Küche

In der Küche lässt sich Chiaöl genauso einsetzen wie beispielsweise Rapsöl, Wirkung und Geschmack sind vergleichbar. Chiaöl können Sie zum Anbraten Ihres Fisches oder Fleisches verwenden oder auch als Zusatz für Ihren leckeren Salat. Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren und die Vitamine und Mineralstoffe sind wertvoll für Ihren Körper und unterstützen Ihren Organismus auf besondere Art. Sie können auch kalte Speisen mit etwas Chiaöl beträufeln und haben so immer die optimale Versorgung an gesunden pflanzlichen Fettsäuren. Das Chiaöl ist geschmacksneutral, wodurch es sich hervorragend für die Anwendung in der Küche eignet. Für kalte Platten, Salate, Fisch, Fleisch, Braten und auch für die Quarkcreme, die Sie vielleicht zum Frühstück zu sich nehmen. Sie können auch pur einen Löffel jeden Tag genießen. Als Salatöl oder auch in Smoothies eignet es sich hervorragend. Auch beim Backen und Kochen ersetzt es die ungesündere Butter. Beim Erhitzen gehen zwar einige der wertvollen Inhaltsstoffe verloren, doch Sie profitieren dennoch von dem gesunden Chiaöl. Es wird grundsätzlich empfohlen, dass Sie zwei Gramm täglich verzehren. Vor allem, wenn Sie eine Diät machen, sollten Sie das Chiaöl täglich auf Ihren Speiseplan setzen.

Chiaöl für die Haut

Für Ihre Haut ist Chiaöl geradezu ideal. Es ist so reich an gesättigten Fettsäuren und schützt und unterstützt dadurch Ihre Hautfunktion optimal. Die Hautzellen regenerieren sich und Ihre Haut ist nicht mehr anfällig für die freien Radikalen, deren Einfluss Ihrer Haut schadet. Ihr Hautbild kann sich durch das abendliche Einmassieren des Öls auf feuchter Haut regenerieren und Ihr Hautbild wird dadurch straffer und schöner. Sie können auch von den enthaltenen Antioxidantien profitieren, die Ihre Hautzellen zudem schützen. Wenn Sie unter großen Poren leiden, ist die enthaltene Linolensäure ideal für Ihre Haut. Auch Hautunreinheiten verschwinden, wenn Sie eine Kur machen, in der Sie jeden Abend das Chiaöl einmassieren. Am besten gelingt das auch einer feuchten Haut. Auch Rötungen lassen sich mildern, wenn Sie Chiaöl in der Haupflege einsetzen. Leiden Sie unter Hautunreinheiten? Dann wirkt das Chiaöl als Hautöl angewendet auch entzündungshemmend. Auch trockene Haut erhält durch das Öl mehr Feuchtigkeit. Ihre Hautschutzbarriere wird optimal unterstützt. Die Feuchtigkeit, die verloren ging, wird durch das Öl wieder in die Haut geschleust. Sehr trockene Haut wird wieder geschmeidig und erhält eine neuartige Glätte. Auch Menschen mit juckender, empfindlicher und sehr gereizter Haut profitieren von der Anwendung des Chiaöls als Hautöl.

Chiaöl für die Haare

Auch für Ihre Haare eignet sich das Öl hervorragend als Pflegeprodukt. Wenn Sie unter trockenen Haaren leiden, ist die enthaltene Alpha Linolsäure ideal zur Spendung von Feuchtigkeit. Ob in den Haarspitzen oder auch auf der Kopfhaut: Chiaöl ist eine ideale Haarkur für Ihre trockenen und splissgeplagten Haare. Die Nährstoffdichte dieses Öls ist perfekt, um Ihre Haarspitzen und Ihre Kopfhaut zu schützen. Auf der Kopfhaut wirkt das Öl pflegend und hilft bei trockenen Stellen. In den Haarspitzen beugt es Spliss vor und schützt vor weiterem Haarbruch. Ihre Haare werden stabiler, fester und erhalten nach dem Auswaschen der Kopfhautkur einen herrlichen Glanz. Bei trockenen Haarspitzen kann das Öl in kleinen Mengen einmassiert im Haar bleiben.

Chiaöl kaufen - Worauf sollte geachtet werden?

Achten Sie beim Kauf von Chiaöl darauf, dass es kaltgepresst ist. Dadurch sichern Sie sich die höchste Qualität. Auch auf eine Bioqualität sollten Sie unbedingt Wert legen, denn nur so ist die hochwertige Kaltpressung mit Bio-Chiasamen gewährleistet. Gerade im Internet sind die Preisunterschiede bei diesem Produkt enorm. Achten Sie daher darauf, dass das Öl am besten aus einer renommierten Ölmühle frisch gepresst kommt.